Platt-Cast #13 – Höckeräi

Platt-Cast #13 – Höckeräi

Deutschland schwitzt. Hoch Detlef beschert den Deutschen Poolwetter und Eislaune. Oder lieber doch in den Biergarten?

Olaf Scholz hat dafür keine Zeit. Er will Kanzler werden. Fips Asmussen kann ihn nicht mehr wählen. Er ist mit 82 Jahren dem Krebs erlegen. Der gebürtige Hamburger war über 40 Jahre lang aktiv, galt als Urgestein der deutschen Comedyszene. Wir zollen ihm unseren Respekt. Mach`s gut Fips

Porte Louis, Strormflod, 7’eren un Lynghvede

Gut – der Dänemarkurlaub unserer beiden Platt-Barden Ralf und Marco. Das Land, eine Reise wert. Übrigens – Ralf hat Bier aus Dänemark mitgebracht: Porte Louis Whisky Porter vom Hvidesande Bryghus, Fanø Stormflod vom Fanø Bryghus Das wird ausgiebig probiert. Ebenso dänischer Aquavit. Fazit: die Dänen können nicht nur Smörrebröd.

Markus hat es sich indes mit seiner Familie an der Nordseeküste gemütlich gemacht. Entspannung pur. Welche Gegenstände haben die 80er eigentlich überlebt?

Wir haben die Antwort. Heute erfahrt ihr, was man mit einem “Plücksack” macht und warum man sich im Winter über “Glimmerstriepen” freut. Falls ihr Lust habt zu zelten, bitte nicht an einen “Schreckdraoht” pinkeln. Bevorzugt einen “Proppentreckerboom”. Dann klappt´s auch mit den Nachbarn, dessen Grundstück hoffentlich durch einen “Schnaotstäin” markiert ist.

Präsident Trump könnte vor kurzem einen solchen an den Kopf bekommen haben. Er hat wieder getwittert. Schuld am Ende des zweiten Weltkrieges war die spanische Grippe. Alle Soldaten waren krank. Na dann wäre ja alles gesagt.

Viel Spaß mit der verflixten 13ten Sendung! Hol´t jau fuchtig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.