Durchsuchen nach
Schlagwort: Heydt

Denn Joahresrückblick 2020

Denn Joahresrückblick 2020

Das Jahr 2020. Corona war nicht alles. Darüber ist zu reden. In der heutigen Sondersendung küren unsere drei Platt-Barden die Gewinner und Verlierer des letzten Jahres, gedenken den Verstorbenen und wählen die Plattcast Getränke 2020.

Was bleibt – ein Jahr das so schnell nicht aus der Geschichte zu löschen ist.

Wir hatten viel Spaß.

Danke liebe Plattis für den Support in diesem Jahr! Auf neue Schandtaten im kommenden Jahr. Wir haben Lust drauf!

Ahoi und gaut goah!

Platt-Cast #17 – Dwässmöihle

Platt-Cast #17 – Dwässmöihle

Die zweite Welle rollt. Ein Lockdown “light” steht vor der Tür. Passend dazu: Snutdauk ist das plattdeutsche Wort des Jahres 2020.

Trump diskutiert mit Biden. Christian Wulf mit dem Papst. Margot Käßmann wird Päpstin. Oder doch Trainerin der Frauenfußballnationalmannschaft?

Drei Größen für drei Größen

Übrigens: Frauen treten seit 50 Jahren gegen das runde Leder. Wir sagen Glückwunsch.

Lecker: Störtebecker Mitsommer Wit. Ob die Braugerste je eine Dwässmöihle gesehen hat? Biersommelier Stefan Schepers aus Haren stellt in der heutigen Ausgabe zwei leckere Hopfengeschöpfe vor, auch das Tennent’s Super Lager. Auch mit dabei, der 1860er von Heydt.

Habt ihr eigentlich schon Geschenke für den Fullbuuksoabend? Es gibt wieder eine Menge zu erzählen. Auf Platt. Full Plesäier!

Platt-Cast #2 – Platte Wiehnacht

Platt-Cast #2 – Platte Wiehnacht

Das Fest der Liebe steht vor der Tür. 2019 schließt allmählich seine Pforten. In Platt-Cast-Folge 2 erfahrt ihr, ob Glühbier wirklich lecker ist und warum das Rentier Rudolph eigentlich einen Frauennamen verdient hätte. Darauf einen Heydt der Edition III im U-Boot. Ebenso erfahrt ihr, warum Ralf bald als Professor an der Uni Oldenburg Plattdeutsch lehrt und warum der Charmin Bär den Vorzug vor Schleifpapier erhält. Kurze Frage – hat noch jemand eine Taschentuch parat? Markus und Marco schnöttern sich grippegeschwächt durch die letzten Tage der Adventszeit. Alles aber halb so wild, selbst gebackene Neujahrskuchen und Alt-Enderle Nussler sorgen für Heiterkeit bei den Platt-Cast-Barden. Übrigens: wer aus Holland Silvesterknaller über die Grenze schmuggeln möchte, sollte sich tunlichst Gummistiefel und Schöweliisen anziehen. Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahrzehnt!

Feinste Tropfen vör feine Podcaster