Browsed by
Schlagwort: Wesuwe

Platt-Cast #9 – Schuppjack

Platt-Cast #9 – Schuppjack

Corinna, Corona, büss du denn Virus Owner? Die Schnutenpulli-Band hat sich getroffen um Folge 9 in den Schallaufnehmer zu tätowieren. Die Sendung öffnet mit einer Überraschung, auch in den USA und China wird Platt-Cast gefeiert. Markus ist 10 Jahre verheiratet, darauf ein Kloster Scheyern Export Bier. Das haben nämlich auch schon die fünf Eisheiligen getrunken die aktuell für Bodenfrost und Frühtau zu Berge sorgen.

Privat-Spelunke und Podcast-Studio in Einem!

Ein Stück Schokolade? Aber nur als Viereck! Ihr erfahrt, was es mit den Begriffen Schuppjack, Kunkelfuser und Kniffke auf sich hat. Und, es gibt in der heutigen Sendung eine Premiere: wir haben eine neue Rubrik – De Bönzels ut de 80er! Wir können eine Menge erzählen.

Übrigens auch von der Wirkung des “Alten Korns” von Hullmann aus Oldenburg. Ist das kein Grund die alten Cowboy Stiefel wieder aus dem Schrank zu holen?

Und eins zum Schluss: hat ein Tapir eigentlich einen Fuchsschwanz? Am Ende bleibt: Platt für Plattis, Spaß und Frohsinn mit dem neuen Werk!

Platt-Cast #8 – Schnutenpulli

Platt-Cast #8 – Schnutenpulli

Auch wenn die Zeit gerade sehr unsicher scheint, die Rente ist sicher! Sagte zumindest vor Jahren Norbert Blüm. Der ist nun tot. Ein großer Mann verlässt die politische Bühne.

Und nächste Woche is Schnutenpullipflicht! Nicht zu vergleichen mit den Pflichten in vergangenen Zeiten – Torf ringen.

Auch in dieser Sendung finden wieder edle Flüssigkeiten aus den Häusern Potts aus Oelde, Wein Wolff aus Leer, der Bahnhof Apotheke in Meppen sowie des Heimatverein Haren Zugang in die Eingeweiden der drei Mannsbilder: Potts Landbier, FREEsia Gin, Dampfrossöl und der Püntenschluck. Ob die edlen Spirituosen zu einem Grummelschuur führen bleibt abzuwarten.

Genau wie die Meinung unserer Plattis zu einer Studie aus den USA zur Entwicklung schüchterner Kinder. Interessant und aufschlussreich zugleich. Hört man im Hintergrund der neuen Volge eigentlich Fögel? Ja! Platt-Cast wird aus Coronagründen erstmalig in der freien Natur aufgenommen. Ein kalter aber wunderschöner Frühlingsabend zwischen blühenden Apfelbäumen und zwitschernden Vögeln.

Zum Ausklang, ein Lagerfeuer. Auch das ist sicher! Full Plesäier mit de näijen Sendung! Munter holl`n!

Platt-Cast #7 – Zappkauken

Platt-Cast #7 – Zappkauken

Der Grill duftet vom Nachbargrundstück, die Sonne erfreut durch ihre Wärme Menschen und Natur, Kinder spielen im Garten. Frühling im Emsland, in Deutschland. Und doch steht die Welt still. Coronazeit.

Platt-Cast trägt Mundschutz und desinfiziert sich. Fühlt sich alles komisch und nicht echt an. Und trotzdem, gerade in dieser Zeit wollen die Drei ihrer Hörerschaft einen Schwung Kultur und gute Laune bieten. Mit dem nötigen Abstand, so wie es das Gesetz will.

Hochprozentiges zur Sicherheit, für den Geschmack und ganz viel Eiche

Diesmal auch mit Themen aus den Tratsch- und Klatschblättern der Republik. Der Wendler, Bernie Ecclestone und sogar der aktuelle Bachelor finden Einzug in die heutige Sendung. Und ihr erfahrt, was es mit einem Miegendoktor und dem Begriff Schnurrebroan auf sich hat.

Das Eichen-Bier Schlenkerla erfreut die Gemüter, ebenso das hochprozentige Getränk Linie. Und noch was ist Neu – die Hörer unseres Platt-Cast`s bekommen endlich einen Namen.

Herzlich Willkommen liebe “Platties” un full Plesäier mit de näije Sendung! Blieft gesund!

Platt-Cast #3 – Tackenhüpper

Platt-Cast #3 – Tackenhüpper

Wir schreiben das Jahr 2020. Mit einem “Schött dör de Flöigel” begrüßen unsere Platt-Cast-Barden das noch jungfräuliche Jahr im Schlafanzug. Klar, dass für Emsländer der gute alte Neujahrsrundgang Pflicht und Kür zugleich bedeutet. In der dritten Platt-Cast Folge erfahrt ihr, was einer der heiligen drei Könige mit einem rotierenden Stern zu tun hat und warum Markus abends im Bett des Öfteren kalte Füße hat.

Finnland hat übrigens nicht nur eine schöne Ministerpräsidentin sondern bald vielleicht auch nur noch eine 24-Stunden-Arbeitswoche, darauf ein Buchweizenbier aus dem Emsländer Brauhaus Borchert! Eine neue ZDF Studie sorgt für Aufregung im Nord-Westen: das Emsland schneidet beim Thema Senioren- und Familienfreundlichkeit schlecht ab. Das kann nicht so stehen bleiben! Außerdem erfahrt ihr, was passiert, wenn man versucht, den krankhaften Klauen-Wurm einer Kuh per Zementsack und Schwarzpulver unschädlich zu machen.

Und zum Schluss sei noch verraten: ein Tackenhüpper ist kein Grashüpfer.